Briefmarken-Schätzungen - HEILBRONNER PHILATELISTEN-VEREIN E.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Briefmarken-Schätzungen

  1. Unser Verein führt unverbindliche Schätzungen von Briefmarken durch
 
 Der Verein kauft grundsätzlich keine Briefmarken an
(Ausnahme: Belege mit Bezug zu Heilbronn für die vereinseigene Heimatsammlung).
 
Wir vermitteln aber bei entsprechender Vermarktungsfähigkeit den Kontakt zu Händlern oder Auktionshäusern.
Für die Schätzung der Briefmarken muss unter 0 71 31 / 89 99 62 11 oder 01 71 / 7 81 37 16 bzw. unter
gerd.classen@ra-classen.de ein Besichtigungstermin vereinbart werden.
Die Besichtigungen werden grundsätzlich im Gebäude Friedensplatz 1 in Heilbronn durchgeführt.
Bei sehr umfangreichen Nachlässen, die nicht transportiert werden können, sind auch nach Terminabsprache Hausbesuche möglich.
 
Für die Vermarktungsfähigkeit von Briefmarken können nachfolgende Grundsätze aufgestellt werden:
- Grundsätzlich verkaufsfähig sind noch gültige ungestempelte deutsche Briefmarken - sogenannte „Euronominale”
- Bessere Werte aus den Jahren 1948 - 1954 von Berlin
- Bessere Werte aus den Jahren 1949 - 1954 von der Bundesrepulik Deutschland und der DDR
- Bessere Werte vom Deutschen Reich und der Altdeutschen Staaten
- Sammlungen mit chinesischen oder russischen Marken

Schwer oder gar nicht verkäuflich sind:
- Briefmarken der Jahre 1954 bis 2001 von Deutschland ungestempelt und gestempelt
- Ersttagsblätter und Ersttagsbriefe sowie Jahreszusammenstellungen der Post

Hinweise:
- Der Wert von Münzbriefen (Numisbriefen) entspricht im Wesentlichen dem Währungswert
  der Münze oder wenn der Edelmetallwert (Gold oder Silber) höher ist, diesem
- Sammlungen, auch ausländischer Briefmarken, sind in der Regel nur interessant, wenn sie vollständig sind
- Alben mit „Sammelsurien”, Schülersammlungen und lose Briefstücke sind praktisch unverkäuflich
 
- Sammlungen sind eher werthaltig, wenn sie geprüfte Stücke enthalten, also vom Prüfer rückseitig signierte
  Marken oder Belege oder solche mit ausgestellten Befunden oder Attesten
 
- Motivsammlungen sind nur mit ungestempelten Marken verkäuflich, da außerhalb Deutschlands nur
  ungestempelte Motivmarken gesammelt werden
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü